Über uns

Ein familiäres Unternehmen

MANTZ airmotions entwickelt leidenschaftlich Produkte, die den Menschen im Alltag wunderschöne Duftmomente bescheren.
Unsere Vision: Vielen Menschen eine angenehme Wohlfühlatmosphäre durch Düfte ermöglichen – Luxus für jedermann!
Das verstehen wir bei MANTZ unter airmotions.

Als Familienunternehmen, mit mehr als 65-jähriger Unternehmensgeschichte, betreiben wir vom Hauptsitz in Solingen (Deutschland) aus unsere Produktionsstandorte in Solingen und Polen. Von dort aus beliefern wir die namhaftesten europäischen Handelshäuser, Supermärkte, Drogeriemärkte und Discounter mit Private-Label-Produkten. Zudem dürfen wir Markenartikelhersteller wie zum Beispiel Melitta und Vorwerk zu unseren
langjährigen Kunden zählen.

Zuverlässigkeit und Schnelligkeit in Kombination mit optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis hat uns zu einem der führenden Hersteller im Raumlufterfrischer-Markt in Europa gemacht.

Ein familiäres Unternehmen

MANTZ airmotions entwickelt leidenschaftlich Produkte, die den Menschen im Alltag wunderschöne Duftmomente bescheren.
Unsere Vision: Vielen Menschen eine angenehme Wohlfühlatmosphäre durch Düfte ermöglichen – Luxus für jedermann!
Das verstehen wir bei MANTZ unter airmotions.

Als Familienunternehmen, mit mehr als 65-jähriger Unternehmensgeschichte, betreiben wir vom Hauptsitz in Solingen (Deutschland) aus unsere Produktionsstandorte in Solingen und Polen. Von dort aus beliefern wir die namhaftesten europäischen Handelshäuser, Supermärkte, Drogeriemärkte und Discounter mit Private-Label-Produkten. Zudem dürfen wir Markenartikelhersteller wie zum Beispiel Melitta und Vorwerk zu unseren
langjährigen Kunden zählen.

Zuverlässigkeit und Schnelligkeit in Kombination mit optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis hat uns zu einem der führenden Hersteller im Raumlufterfrischer-Markt in Europa gemacht.

Nachhaltigkeit

Raumdüfte zum Wohlfühlen
und Gutfühlen

MANTZ airmotions entwickelt leidenschaftlich Produkte, die den Menschen im Alltag wunderschöne Duftmomente bescheren.

Als Hersteller von Konsumgütern sehen wir uns aber gleichzeitig in der
Verantwortung, einen negativen Einfluss unserer Produkte auf die Umwelt zu kontrollieren und zu begrenzen. Als ISO 14001 zertifiziertes Unternehmen, arbeiten wir bereits seit vielen Jahren mit einem Umweltmanagementsystem, das uns als produzierendes Unternehmen dabei unterstützt, negative Auswirkungen
auf die Umwelt zu minimieren.

Dies erreichen wir nicht zuletzt durch eine kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Produkte, der Minimierung von CO2-Emissionen bei MANTZ airmotions sowie dem Bestreben nach einer Zusammenarbeit mit zertifizierten Lieferanten.

Damit die Menschen sich zuhause mit unseren Produkten nicht nur wohlfühlen, sondern auch gutfühlen.

Weitere Beispiele für Maßnahmen bei

MANTZ airmotions:
• Wärmedämmung der Gebäude
• Bezug von Grünstrom
• Einsatz von Hybrid-Fahrzeugen als Firmenwagen
• Renaturierung von Industrieflächen

Mit der Entwicklung und dem Vertrieb unserer Produkte hat das Unternehmen MANTZ eine unternehmerische Gesellschaftsverantwortung hinsichtlich der eigentlichen Geschäftstätigkeit über ökologisch relevante Aspekte, bis hin zu den Beziehungen zu Mitarbeitern und der Kommunikation mit allen externen Partnern, mit denen das Unternehmen in Berührung kommt.

Um dieser sozialen Verantwortung gerecht zu werden, haben wir Leitlinien für unser Handeln definiert.

1. Innerer Verantwortungsbereich
Wir produzieren und vertreiben Produkte, die wir verstehen und die zu uns passen. Die Verknüpfung von Umweltschutz, Qualität und Arbeitssicherheit betrachten wir als eine selbstverständliche Verantwortung. Denn verantwortliches Handeln heißt für uns, nur solche Produkte anzubieten, die qualitativ hochwertig und sicher für Mensch und Umwelt hergestellt, transportiert, verwendet und entsorgt werden können.

Unter Berücksichtigung von betriebswirtschaftlichen Möglichkeiten und Notwendigkeiten optimieren wir unsere Fertigungsprozesse im Hinblick auf geringstmögliche Emissionen, niedrigen Energieverbrauch und Ressourcenverbrauch.

Wir sind ein selbständiges, unabhängiges Unternehmen und wollen dies bleiben. Wir arbeiten gewinnorientiert unter strikter Beachtung der europäischen und nationalen Gesetze, in denen wir unsere Produkte produzieren und vertreiben.

2. Mittlerer Verantwortungsbereich
Auf der Grundlage von Risikobewertungen stellen wir Mittel angemessen bereit, um unserer sozialen Verantwortung gerecht zu werden. Die Vorbeugung und Verhinderung von Personen-, Sachkapital- und Umweltschäden sowie die Gewährleistung der Sicherheit Dritter, die Verhütung von Unfällen, Berufskrankheit und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren haben für unser Unternehmen höchste Priorität.

Wir achten und respektieren die Persönlichkeit unserer Mitarbeiter, delegieren Verantwortung und fördern selbständiges, verantwortungsvolles Handeln. Durch eine konsequente Personalentwicklung wollen wir ein Umfeld schaffen, in dem Ideen und Fortschritt – genauso wie die Kreativität unserer Mitarbeiter – gefördert werden und letztlich Begeisterung für unsere Marke „MANTZ airmotions“ und unsere Produkte schaffen.

Das gleiche Ziel verfolgen wir bei unseren externen Partnern, die wir ausnahmslos als gleichberechtigte Geschäftspartner betrachten. Wir streben eine ehrliche, faire und partnerschaftliche Zusammenarbeit an. Einen besonderen Wert legen wir dabei auf ein Höchstmaß an Kundenorientierung und individueller Dienstleistung, um eine langfristige Kundenbindung und Kundenzufriedenheit zu erreichen.

3. Äußerer Verantwortungsbereich
Unter Berücksichtigung der betrieblichen Möglichkeiten sehen wir es als unsere Verpflichtung an, soziale Einrichtungen finanziell zu unterstützen.
Unser Verhalten gegenüber unseren Mitarbeitern und allen externen Partnern sowie den Anwendern unserer Produkte ist uns wichtig. Deshalb ist in den Strategien der einzelnen Abteilungen unser Verhalten gegenüber diesen Gruppen definiert.

Die wichtigste Grundlage ist dabei ein faires und partnerschaftliches Verhalten gegenüber allen Partnern. Unsere Mitarbeiter und Lieferanten wollen wir vor allem hinsichtlich Qualität, Zuverlässigkeit und Preis-Leistungsorientierung fördern, um Begeisterung für unsere Produkte zu schaffen. Begeisterung für uns als Marke „MANTZ airmotions“ sowie für unsere Produkte zu schaffen ist auch das primäre Ziel gegenüber unseren Kunden. Dies wollen wir durch ein Höchstmaß an Kundenorientierung verwirklichen. Durch innovative und attraktive Ideen, durch Kompetenz und Schnelligkeit mit einem Höchstmaß an Qualität und Zuverlässigkeit wollen wir unsere Kunden und die Anwender unserer Produkte begeistern.

Darüber hinaus haben wir auch unsere Verantwortung gegenüber der Gesellschaft (CSR) schriftlich festgehalten und nach außen kommuniziert. Unser Ziel ist es, diese definierten Verhaltensweisen gegenüber Mitarbeitern, externen Partnern und der Gesellschaft konsequent umzusetzen und zu leben.

In der Außenansicht unseres Unternehmens müssen die definierten Verhaltensregeln und das Gelebte glaubwürdig zueinander stehen. Nur wenn das der Fall ist, haben wir die von uns definierten Markenwerte und Attribute der Marke „MANTZ airmotions“ bewusst gelebt und umgesetzt. Nur dann werden wir bei unseren Mitarbeitern, externen Partnern und den Anwendern unserer Produkte Begeisterung für die Marke „MANTZ airmotions“ und unsere Produkte schaffen, um damit unsere Marke nachhaltig im Markt weiter zu entwickeln und zu etablieren.

Zertifikate

Höchste
Qualitätsansprüche

Wir legen höchsten Wert auf die Qualität und stetige Verbesserung unserer Produkte und Prozesse. Dies lassen wir regelmäßig entsprechend internationaler
Norm-Anforderungen zertifizieren.

Zertifikate

Höchste
Qualitätsansprüche

Wir legen höchsten Wert auf die Qualität und stetige Verbesserung unserer Produkte und Prozesse. Dies lassen wir regelmäßig entsprechend internationaler
Norm-Anforderungen zertifizieren.

DIN EN ISO 9001:2015

DIN EN ISO 9001:2015

Beschreibt modellhaft das gesamte Qualitätsmanagementsystem, das auf acht Grundsätzen basiert:

• Kundenorientierung
• Verantwortlichkeit der Führung
• Einbeziehung der beteiligten Personen
• prozessorientierter Ansatz
• systemorientierter Managementansatz
• kontinuierliche Verbesserung
• sachbezogener Entscheidungsfindungsansatz
• Lieferantenbeziehungen zum gegenseitigen Nutzen
Download

DIN EN ISO 14001:2015

DIN EN ISO 14001:2015

Legt weltweit anerkannte Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem fest.
Zur Erreichung der definierten Ziele in Bezug auf die Umweltleistung einer Organisation, liegt der Schwerpunkt auf einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess:
Planen, Ausführen, Kontrollieren, Optimieren.
Download

IFS HPC 2

IFS HPC 2

International Featured Standards for Household and Personal Care

Der Standard bewertet unternehmensinterne Prozesse, die die Produktsicherheit und -qualität in der gesamten Produktionskette gewährleisten. Die Bereiche Managementverantwortung, Produktspezifikationen, Rückverfolgbarkeit, Krisenmanagement und Korrekturmaßnahmen sind umfassend geregelt, nachvollziehbar dargestellt und sicher geführt.
Download

A.I.S.E. Charter

A.I.S.E. Charter, Nachhaltiges Waschen und Reinigen

International Association for Soaps, Detergents and Maintenance Products

Mit der Teilnahme am A.I.S.E. Charter bekennen wir uns zu nachhaltigem Handeln, dass auf der Balance von ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten wie z. B. Verbrauchersicherheit, Umweltschonung und Innovation beruht.
Download

BSCI

BSCI

Business Social Compliance

Wir sind Mitglied der der Gemeinschaftsinitiative BSCI, die unter dem Dach des europäischen Außenhandelsverbandes FTA (Foreign Trade Association) entwickelt wurde. Ein „Code of Conduct“ definiert soziale Regeln, die sich an den Arbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) sowie den Deklarationen der Vereinten Nationen zu Menschen- und Kinderrechten und den OECD-Guidelines orientieren. Der weltweit anerkannte Sozialstandard SA 8000 gilt dabei als „best practice“. Unsere Lieferanten werden dadurch an bestimmte Verhaltensweisen, Produktionsverfahren oder Bestimmungen zum Schutz der Arbeiter gebunden.

DIN EN ISO 9001:2015

DIN EN ISO 9001:2015

Beschreibt modellhaft das gesamte Qualitätsmanagementsystem, das auf acht Grundsätzen basiert:

• Kundenorientierung
• Verantwortlichkeit der Führung
• Einbeziehung der beteiligten Personen
• prozessorientierter Ansatz
• systemorientierter Managementansatz
• kontinuierliche Verbesserung
• sachbezogener Entscheidungsfindungsansatz
• Lieferantenbeziehungen zum gegenseitigen Nutzen
Download

DIN EN ISO 14001:2015

DIN EN ISO 14001:2015

Legt weltweit anerkannte Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem fest.
Zur Erreichung der definierten Ziele in Bezug auf die Umweltleistung einer Organisation, liegt der Schwerpunkt auf einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess:
Planen, Ausführen, Kontrollieren, Optimieren.
Download

IFS HPC 2

IFS HPC 2

International Featured Standards for Household and Personal Care

Der Standard bewertet unternehmensinterne Prozesse, die die Produktsicherheit und -qualität in der gesamten Produktionskette gewährleisten. Die Bereiche Managementverantwortung, Produktspezifikationen, Rückverfolgbarkeit, Krisenmanagement und Korrekturmaßnahmen sind umfassend geregelt, nachvollziehbar dargestellt und sicher geführt.
Download

A.I.S.E. Charter

A.I.S.E. Charter, Nachhaltiges Waschen und Reinigen

International Association for Soaps, Detergents and Maintenance Products

Mit der Teilnahme am A.I.S.E. Charter bekennen wir uns zu nachhaltigem Handeln, dass auf der Balance von ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten wie z. B. Verbrauchersicherheit, Umweltschonung und Innovation beruht.
Download

BSCI

BSCI

Business Social Compliance

Wir sind Mitglied der der Gemeinschaftsinitiative BSCI, die unter dem Dach des europäischen Außenhandelsverbandes FTA (Foreign Trade Association) entwickelt wurde. Ein „Code of Conduct“ definiert soziale Regeln, die sich an den Arbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) sowie den Deklarationen der Vereinten Nationen zu Menschen- und Kinderrechten und den OECD-Guidelines orientieren. Der weltweit anerkannte Sozialstandard SA 8000 gilt dabei als „best practice“. Unsere Lieferanten werden dadurch an bestimmte Verhaltensweisen, Produktionsverfahren oder Bestimmungen zum Schutz der Arbeiter gebunden.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner